Hauptmenu:

Schwäbisch kochen

Die Schwaben sind bekannt für das "Häuslebauen" und ihre sparsame Ader. Doch auch kulinarisch haben sie so einiges zu bieten. Mittlerweile gilt der Stuttgarter Raum als Musterregion für Genießer. Einfach, deftig, bodenständig und einfallsreich - so lässt sich die schwäbische Küche beschreiben. Aus heimischen Produkten wird stets etwas Kreatives gezaubert: so entstanden die allseits und überregional beliebten Gerichte wie Spätzle, Maultaschen und der berühmte Zwiebelrostbraten. Das Kochbuch "Schwäbisch kochen" von Martina Kiel und Karola Wiedemann fasst alle Klassiker der Schwaben zusammen und bietet neue und spannende Variationen, die nicht nur das schwäbische Volk lieben wird.

Diese Bücher bringen die Kochkunst der Schwaben näher:

Schwäbisch kochen

Schwäbisch kochen

Karola Wiedemann, Martina Kiel

8,99 EUR*

mehr Infos
Die schwäbische Küche

Die schwäbische Küche

Matthias Mangold

14,99 EUR*

mehr Infos
Schwäbische Küche

Schwäbische Küche

Nikola Hild, Katharina Hild

19,90 EUR*

mehr Infos

Spätzle einfach selber machen

Die schwäbische Küche ist im Gegensatz zur französisch beeinflussten, badischen Küche sehr einfach und bodenständig. Eine besondere Bedeutung kommt den Eierteigwaren in verschiedensten Variationen zu. Besonders beliebt, und das nicht nur im Schwabenland, sind die allseits bekannten Spätzle. Angesichts des großen Angebots im Supermarkt ist es natürlich einfach, ein Päckchen Spätzle zu kaufen und im Wasser zu kochen. Doch warum nicht einfach selber machen? Vieles spricht dafür: die Herkunft der Zutaten ist transparent, der Geschmack ist besser und die Möglichkeit, zu variieren, ist gegeben. Zugegeben: Ganz leicht ist es für einen Laien nicht, doch nach ein bisschen Übung gelingt es recht flott. Besonderes Werkzeug ist für die Herstellung der Teigware nicht notwendig. Ein Topf, eine Schüssel, ein Schaumlöffel, ein Brettchen und ein Küchenmesser genügen. Es gibt jedoch wesentliche Erleichterungen zur Spätzleherstellung: ein Spätzlebrett zum sicheren Festhalten und ein Spätzleschaber, mit möglichst dünnen und stabilen Metall, damit die Spätzle sicher vom Brett geschabt werden können, stellen eine große Hilfe dar.

Mit diesen Büchern gelingen Spätzle-Rezepte im Handumdrehen:


[Siegfried Ruoß: Im Spätzleshimmel] [Karl Lerch: Spätzle-Brevier] [Susann Hartung: Das Spätzle-Shaker-Kochbuch]

Herzhafte schwäbische Leibspeisen

Es gibt neben den klassischen Spätzle auch eine Vielzahl anderer traditioneller Gerichte: Gehaltvolle Suppen und Eintöpfe sind typisch fürs Ländle, wie die Flädlesuppe, die mit dünn geschnittenen Eierpfannkuchen serviert wird. Maultaschen, die mittlerweile wohl bekannteste schwäbische Spezialität, sind gewickelte oder gefaltete Nudeltaschen mit einer herzhaften Füllung aus Fleisch, Spinat, Zwiebeln und eingeweichten Brötchen. In den letzten Jahren sind Maultaschen zum Exportschlager geworden. Die Nudeltaschen erfreuen sich bis in den Norden, sogar in den USA und in Russland, größter Beliebtheit. Simon Tress, Koch und Buchautor, verbindet Tradition und Innovation der schwäbischen Küche. Bodenständig Gerichte, zubereitet auf eine moderne und kreative Art: wie das geht, erzählt Tress in seinem Kochbuch.

Leckere schwäbische Rezepte finden Sie hier:

Schwäbische Leibspeisen

Schwäbische Leibspeisen

Ursula Krug

12,95 EUR*

mehr Infos
Schwäbische Küche

Schwäbische Küche

Elisabeth Bangert

5,00 EUR*

mehr Infos
Schwäbische Küchenklassiker - fein gemacht

Schwäbische Küchenklassiker - fein gemacht

Gottfried Stoppel, Walter Siebert, Jochen Fischer

29,90 EUR*

mehr Infos

Schwäbische Süßwaren zum Genießen

Dätschet und Dünnet, Brezeln und Brödle, Spitzbuben und Sprengerle - herzlich willkommen im schwäbischen Backparadies! Die Schwaben sind für die große Variation ihrer Backwaren bekannt. Da handwerklich arbeitende Bäckereien, in denen morgens ab zwei geknetet wird, immer seltener werden, stellt sich die Frage, wo Weckle oder süße Stückle erhältlich sind. Die Antwort: selber machen, denn frischer als aus dem heimischen Backofen geht es nicht! Ob leckerer Hefezopf oder Brezel - das Buch "Schwäbisch backen" von Jochen Fischer, Bernd Krötz und Gottfried Stoppel zeigt in mehr als 80 Rezepten, wie die schwäbische Backkunst auch ins eigene Heim einzieht.

Mit diesen Backbüchern gelingt auch der schwerste Hefezopf:

[Regina Katzenberger: Schwäbische Seelen] [Heike Krüger: Schwäbische Sonntagskuchen] [Jochen Fischer, Bernd Krötz, Gottfried Stoppel: Schwäbisch backen] [Jochen Baier: Natürlich gut backen]

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.
  • Newsletter Aktionen

  • Unsere Veranstaltungs-News mit Buchhändler-Tipps und Gewinnspielen

    Hier bestellen
  • Newsletter Bücher

  • Unsere Produkt-News: Neuerscheinungen und Buchtipps frei Haus

  • Ihre Vorteile

  • Über 800.000 sofort lieferbare Titel

  • 5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads

  • Online stöbern und in Ihrer Filiale abholen

  • Auf Wunsch bestellen wir Bücher aus dem Ausland

  • Deutschlandweit kostenlose Lieferung an jede Adresse

  • Kompetente Beratung in Ihrer Wittwer-Filiale
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
  • Zum Mobile-Shop
  • Impressum
  • Kontakt
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen