Buchhandlung des Jahres 2012
Passwort vergessen? Registrieren  
 
Schnellsuche: Erweiterte Suche
 Bestsellerlisten
 Autoren im Portrait
 Deutscher Buchpreis
 GU Marktstand
 Neuerscheinungen
 Hörbücher
 Ravensburger Spiel- & Wissenswelt
 Themen-Specials
 Kalender
 Für Sie gelesen
Biografien, Erinnerungen
Computer, Internet
Essen, Trinken
Kinder und Jugend
Krimis, Thriller
Kunst, Kultur, Geschichte
Ratgeber
Reisen
Romane, Erzählungen
Science Fiction, Fantasy
Sport, Fahrzeuge
Taschenbücher
Wirtschaft, Politik
Wirtschaft, Politik, Recht
Wissenschaft, Technik
 Kundenmagazine
 Hörproben
 Buchtrailer
Für Sie gelesen von Dr. Konrad M. Wittwer:

Das finstere Tal

Thomas Willmann

Mit seinem vollbepackten Maultier wandert ein Mann über einen schmalen Bergpfad in ein scheinbar vergessenes Hochtal. Die Bewohner des im Tal gelegenen Dorfes empfangen den Fremden mürrisch und voller Misstrauen. Der will allerdings mit Nachdruck eine Bleibe über den Winter, um zu malen. Und erst nachdem er dem anscheinenden Führer des Dorfes zeigt, dass er in der Lage ist, gut dafür zu bezahlen, gewährt man ihm den Aufenthalt.

Mit dem einsamen Hochtal als Bühne empfindet der Leser beinah körperlich die Beklemmung, die Einsamkeit und das Lauern der unbegreiflichen Gefahr im Hintergrund. Wirkt zuerst alles gemächlich träge und auch auf eine düstere Art idyllisch, so spürt man dennoch mit jedem Satz, dass dieser stille Friede nicht von Dauer sein kann. Als bald darauf zwei schwere Unfälle passieren, scheint es, als habe das Böse Einzug ins Tal gehalten.

Auf einmal wechseln Schauplatz und Zeit. Abrupt, ohne jede Vorwarnung und Einführung wohnt man plötzlich einer schier unglaublichen Handlung bei, die einem nicht nur den Atem stocken, sondern direkt das Blut in den Adern gefrieren lässt. Mit einem kräftigen Ruck zieht der Autor plötzlich das Tempo an und der Leser wird förmlich hineinkatapultiert in eine unfassbare und unbegreifliche Welt menschlicher Abgründe. Schließlich ein Showdown wie in einem Film - gut und böse scharf voneinander getrennt, unerbittlich bis zum Ende.


Das finstere Tal

Thomas Willmann
Gebunden
320 Seiten
- Liebeskind
ISBN: 978-3-935890-71-7
8.99 €
inkl. 7% Mwst

Lieferbar in 1-2 Tagen
Hier können Sie diesen Titel in den Warenkorb legen

Verkaufstrend:
 Titelbeschreibung
Eine mitreißende Geschichte über Liebe und Tod, Schuld und Vergeltung. Als Kulisse ein abgeschiedenes Hochtal in den Alpen, Ende des 19. Jahrhunderts. Thomas Willmann hat einen Roman geschrieben, der aus unserer Zeit zu fallen scheint aber mit seiner mythischen Wucht den Leser packt und nicht mehr loslässt.

In einem abgelegenen Tal, eingekesselt von mächtigen Bergen, lebt eine verschworene Dorfgemeinde. Eines Tages kommt ein Fremder namens Greider in die Ebene. Er gibt sich als Maler aus und bittet um Quartier für den Winter. Nach langem Zögern weisen ihm die Dorfbewohner eine Unterkunft im Haus der Witwe Gader zu. Bald schon nach Greiders Erkundungszügen durchs Tal kommt der erste große Schnee und schneidet ihm den Rückweg ab. Das Leben im Dorf kommt langsam zur Ruhe bis eine mysteriöse Todesserie die Leute aufschreckt. Erst verunglückt der jüngste Sohn vom Brenner Bauern, dem heimlichen Herrscher des Tals, beim Holzmachen. Dann wird einer seiner Brüder tot im Mühlbach gefunden ... In "Das finstere Tal" nimmt Thomas Willmann die Erzählmuster der klassischen Heimatliteratur auf und kleidet diese in eine kunstvolle, bildmächtige Sprache. So entsteht ein atmosphärisch dichter, spannender Roman, in dem die Vergangenheit zur Gegenwart wird und eine einfache Rachegeschichte zu außergewöhnlicher Literatur.
Anmerkungen
Ausgezeichnet mit dem Stuttgarter Krimipreis 2011 für den besten deutschsprachigen Debütkriminalroman 2010
 

Weitere Titel von: Thomas Willmann

Warenkorb
Lieferung
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
Bestellhotline
01801-250725
Filialen
Öffnungszeiten
Kontakt
Newsletter
buchSzene aktuell
Gutscheine
Zeitschriften
Abonnement
   Online blättern
Facebook Fanpage
 Buchbesprechnungen bei

Bestellungen
  Lieferung
  AGB
  Widerrufsrecht
  Widerrufsformular
  Datenschutzerklärung
  Nutzungshinweise
  Impressum

Unser Angebot
  Bücher
  Hörbücher
  eBooks & eBook Reader
  Hörbuch Downloads
  Geschenke & mehr
  Kalender
  Gutscheine
  Rezensionen
Aktuelles
  Newsletter bestellen
  Aktuelles, Neues
  Veranstaltungen
  Facebook Newsfeed
  Kundenmagazine
  buch Aktuell TV
  Spiegel Bestseller
  Taschenbücher Hitliste

Buchhandlung Wittwer
Service
  Kontakt & Anfragen
  Wittwer für Smartphones
  Geschenkgutscheine
  BücherSchecks
  Dienstleistungen
  Filialen - Öffnungszeiten

Konrad Wittwer GmbH
Königstraße 30
70173 Stuttgart
Bestellhotline:
01801-250725

info@wittwer.de
© 2013 jamjam.de