Hauptmenu:

Geschenkideen aus der Heimat


[Adrienne Braun: Künstlerin, Rebellin, Pionierin]

Adrienne Braun: Künstlerin, Rebellin, Pionierin

Sie durften nicht - und taten es doch. Es war unschicklich, aber sie scherten sich nicht darum. Selbst wenn Anderes für sie vorgesehen war, gab es zu allen Zeiten Frauen, die stur, clever oder leidenschaftlich genug waren, um auszuscheren und Außergewöhnliches zu leisten. Auch im Süden Deutschlands, zwischen Mannheim und Konstanz, Freiburg und Ulm lebten in den vergangenen Jahrhunderten Frauen, die Geschichte schrieben. Dieser Band lässt in kurzweiligen wie authentischen Porträts zwanzig dieser besonderen Frauen wieder lebendig werden.

[Beate Karch: Erfinder, Schöngeist, Visionär]

Beate Karch: Erfinder, Schöngeist, Visionär

Sie waren Künstler, Denker, Tüftler oder Rebell: Männer aus Baden und Württemberg, die z.T. einen großen Namen tragen, z.T. auch weniger bekannt sind. Ihren findigen, unkonventionellen oder bahnbrechenden Ideen, Überzeugungen und Leistungen galt ihr ganzes Herzblut. Und obwohl sie selbst mitunter in Vergessenheit geraten sind, verdanken wir diesen faszinierenden Persönlichkeiten denkwürdige Hinterlassenschaften. Dieses Lesebuch stellt 20 Porträts interessanter Männer vor, die zwischen dem 16. und 20. Jahrhundert in Baden und Württemberg gewirkt haben.

[Herbert Medek, Andrea Nuding: Heusteig, Gerber, Bohnenviertel]

Herbert Medek, Andrea Nuding: Heusteig, Gerber, Bohnenviertel

Die Stuttgarter Innenstadt-Viertel mit ihrem unterschiedlichen Flair, ihren Eigenheiten und ihren Menschen haben es den beiden Stuttgart-Kennern Herbert Medek und Andrea Nuding angetan. Dabei orientiert sich ihr Buch nicht an den zehn offiziellen Stadtteilen des Stuttgarter Stadtbezirks Mitte. Im Blickpunkt stehen vielmehr die historischen Quartiere, wie sie seit alters in der Bevölkerung bekannt sind.

[Stefan Siller: Neugierig - auf Leute und die ganze Welt]

Stefan Siller: Neugierig - auf Leute und die ganze Welt

Die gesammelten Anekdoten und Erinnerungen Stefan Sillers. Des weithin bekannten und beliebten SWR 1 Leute-Moderators, der über gut dreißig Jahre mindestens 3.000 (!) prominente und auchgar nicht prominente Menschen interviewte, ja: geradezu in »Intensivgespräche« verwickelte. Und jedes Mal hörten ihm dabei weit mehr als eine halbe Million Menschen zu ...

[Natalia Wörner: Heimat-Lust]

Natalia Wörner: Heimat-Lust

Endlich Heimkommen

18 Jahre alt ist Natalia Wörner, als sie ihre schwäbische Heimat verlässt. Sie bricht auf, um der Enge zu entfliehen. In Paris, Mailand, New York und Berlin macht sie Karriere als Model und Schauspielerin. Sie dreht mit international renommierten Regisseuren, erhält zahlreiche Auszeichnungen und wird von Ken Follett als attraktivste Frau bezeichnet, die ihm je begegnet sei. Was kann da noch passieren? Richtig: die Auseinandersetzung mit der Heimat. Schließlich muss man wissen, woher man kommt, um zu entscheiden, wohin man will. Dazu ist jetzt die richtige Zeit: Natalia Wörner nimmt uns mit zu ihrer persönlichen Heimkehr ins »Ländle«, illustriert durch bisher unveröffentlichtes privates Fotomaterial.




[Irene Ferchl: Erzählte Stadt]

Irene Ferchl: Erzählte Stadt

Wo findet man in Stuttgart Erinnerungen an Schriftstellerinnen und Schriftsteller? Gibt es Wohnhäuser von Dichtern? Schauplätze in Romanen? Wer hat überhaupt hier gelebt und gearbeitet? Einiges ist bekannt: Friedrich Schiller floh vor dem Herzog, Eduard Mörike zog zehnmal um, Wilhelm Hauff erdachte aus Langeweile Märchen und Robert Musil seinen »Törleß«, Goethe beeindruckte mit seiner Rezitation und Joachim Ringelnatz im Varieté. Samuel Beckett kam zum Süddeutschen Rundfunk, ebenso Alfred Andersch und Helmut Heißenbüttel. Hermann Lenz flanierte am liebsten durch die Straßen.
Irene Ferchl erzählt von Schriftstellern, Orten, Begebenheiten. Das Buch ist Teil des Kulturprojekts »Erzählte Stadt«, das während des 35. Deutschen Evangelischen Kirchentags im Juni 2015 in Stuttgart stattfindet. Zahlreiche Abbildungen illustrieren das Erzählte. Kartenausschnitte erleichtern das Auffinden literarischer Orte.

[Christoph Sonntag: So, jetzt wär des au g'schwätzt]

Christoph Sonntag: So, jetzt wär des au g'schwätzt

Respektlos sympathische Wahrheiten über den Volksstamm der Schwaben
Können sie wirklich alles außer Hochdeutsch? Haben sie noch andere Ziele im Leben als Bausparen, Häusle bauen und Auto putzen? Und wer steckt tatsächlich hinter der viel zitierten schwäbischen Hausfrau? Christoph Sonntag, der wohl beliebteste schwäbische Kabarettist, erklärt, wie die weltweit verbreiteten und oft belächelten Bewohner des Ländles wirklich ticken. Ein Buch für und über die Schwaben - selbstironisch, frech und messerscharf!

[Jürgen Seibold: Sag niemals noi]

Jürgen Seibold: Sag niemals noi

Es beginnt mit einer kleinen Schwindelei von ihr. Mit einem Test, den er gerade so besteht. Und mit der Prophezeiung aller Freunde und Verwandten, dass »so etwas« auf gar keinen Fall gut gehen kann: ein badisch-schwäbisches Liebespaar - eine lebensfrohe Badnerin mit einer Vorliebe für edlen Schmuck, teuren Wein und feines Essen und ein verhockter Schwabe mit James-Bond-Spleen, der selbst zu Kutteln am liebsten Spätzle mag.



[Harald Schukraft: Wie Stuttgart wurde, was es ist]

Harald Schukraft: Wie Stuttgart wurde, was es ist

In diesem Buch wird Geschichte wirklich greifbar - sachlich fundiert und spannend zu lesen wie ein Krimi. Reich illustriert!
Inhalt: Von den Anfängen bis zur Gründung des Stutengartens - Die Entwicklung Stuttgarts bis zur Inbesitznahme durch die Württemberger - Von Graf Eberhard dem Erlauchten bis zum Münsinger Vertrag von 1482 - Stadtgeschichte von Herzog Ulrich bis zur Katastrophe von 1634 - Vom Dreißigjährigen Krieg bis zur Gründung Ludwigsburgs - Das 18. Jahrhundert: Stuttgart und seine Stellung als Hauptstadt - Stuttgart als königliche Residenzstadt - Stuttgart während der Weimarer Republik und des »Dritten Reiches« - Stuttgart nach dem Zweiten Weltkrieg.

[Geschichten aus Stuttgart]

Geschichten aus Stuttgart

Stuttgart ist eine Stadt, die polarisiert - seit jeher und bis heute. Die einen preisen die herrliche Lage mit Weinbergen an den Hängen, den Gärten und Parks, andere schimpfen auf das unerträgliche Klima im Kessel; Lob auf die Weltoffenheit wechselt mit Spott über die angebliche Borniertheit oder mangelnde Geselligkeit der Stuttgarter.
Einheimische, Zugezogene und Durchgereiste, Lokalpatrioten und Nestflüchter kommen in dieser Sammlung zu Wort, vor allem sind es Dichter und Schriftsteller aus den letzten Jahrhunderten bis heute, von denen mehr als meistens angenommen in und über Stuttgart geschrieben haben.


[Felicitas Wehnert: Made in Südwest]

Felicitas Wehnert: Made in Südwest

Der Südwesten gilt als Hochburg der Weltmarktführer. Vor allem Baden-Württemberg ist das Bundesland mit den meisten global erfolgreichen Unternehmen - Wirtschaft und Forschung charakterisieren das Land. Der attraktiv bebilderte Begleitband zur Sendung "made in Südwest" im SWR Fernsehen bringt dem Leser die interessanten Geschichten der Firmen sowie die Verbundenheit mit den jeweiligen Orten näher. Er stellt dabei die Menschen hinter den Spitzenleistungen in den Fokus und deckt auf, wie diese Erfolgsgeschichten entstanden sind. Ausflugstipps zu bekannten wie auch unbekannteren Museen und Sammlungen in der Region laden zum Selbstentdecken ein. Ein spannender, oftmals ungewöhnlicher Blick auf das Land der Tüftler!



Thomas Faltin: Die Nacht von Samhain

Es geschehen seltsame Dinge im Heiligental. Wilderer töten die letzten Luchse. Ein geplanter Staudamm wird das Tal vernichten. Und plötzlich streifen keltische Krieger aus einer längst vergangenen Zeit durch den Wald. Wirklichkeit und Fiktion, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vermischen sich in diesem Buch zu einer einzigartigen Handlung. Arthur und Julius, die Söhne des Försters, kämpfen verzweifelt um ihre Heimat. Aber wer ist der wahre Drahtzieher hinter den unheimlichen Ereignissen? An Samhain, wenn nach dem keltischen Glauben die Toten für eine Nacht aus der Anderswelt zurückkehren, soll sich alles entscheiden. Dieses Buch bietet atemberaubende Spannung und zugleich faszinierende Einblicke in die Zusammenhänge der Natur und die Geschichte der Kelten auf der Schwäbischen Alb.

[Menschen, die uns bewegten]

Menschen, die uns bewegten

Das 20. Jahrhundert war in politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen ein Zeitalter der Extreme. Führende Köpfe in diesen politischen Auseinandersetzungen kamen aus Baden-Württemberg: Clara Zetkin und Sophie Scholl, Graf von Staufenberg im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, ebenso führende Politiker der bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte wie Kurt Schumacher, Theodor Heuss oder Kurt Georg Kiesinger. Und Manfred Rommel - der streitbare, langjährige Oberbürgermeister von Stuttgart. Die Autoren dieses außergewöhnlichen Sachbildbandes beschäftigen sich seit vielen Jahren mit »ihren« Protagonisten und legen ein wunderschön illustriertes Buch vor: Von einem einschneidenden Erlebnis der Porträtierten ausgehend bildet es in spannend geschriebenen Texten eindrücklich diese Phase bundesdeutscher und baden-württembergischer Zeitgeschichte ab.

[Claudia List, Andreas Steidel: Unterwegs zu Dichtern und Denkern]

Claudia List, Andreas Steidel: Unterwegs zu Dichtern und Denkern

Das Literaturland Baden-Württemberg ist in seiner Vielfalt einzigartig: Zahlreiche Dichter und Denker haben hier gelebt und über Jahrhunderte hinweg die deutsche Sprache und Kultur wie auch das europäische Geistesleben maßgeblich beeinflusst. Wer durch das Land reist, findet vielerlei Spuren dieses reichen kulturellen Erbes: Calw, die Geburtsstadt von Hermann Hesse, nennt sich heute auch die "Hesse-Stadt", in das malerische Fürstenhäusle von Annette von Droste- Hülshoff bei Meersburg möchte man sofort einziehen und ein Roman von Wilhelm Hauff inspirierte den Bau des Schlosses Lichtenstein bei Reutlingen. Im Band werden Literarische Museen und Gedenkorte sowie Wirkungsstätten der wichtigsten Dichter, Denker und Geistesgrößen im Land vorgestellt und erlebbar gemacht.


[Vincent Klink: VOLL INS GEMÜSE MIT VINCENT KLINK]

Vincent Klink: VOLL INS GEMÜSE MIT VINCENT KLINK

120 Rezepte, 20 Illus, 40 erklärende Essays zu Gemüsen und zum Kochen.

[Wolf M. Günthner, Rainer Lang: Sternetour]

Wolf M. Günthner, Rainer Lang: Sternetour

Der kulinarische Reichtum Baden-Württembergs ist messbar. Zwischen Main und Bodensee gibt es eine Dichte an vom Guide Michelin ausgezeichneten Restaurants wie sonst nur noch in Frankreich. Lesen Sie in spannenden Porträts, wie Spitzenköche wie Harald Wohlfahrt, Clauss-Peter Lumpp oder Martin Herrmann zu ihrem Beruf gekommen sind und was sie täglich antreibt, Höchstleistungen zu vollbringen. Besuchen Sie die Topadressen im Südwesten wie die Schwarzwaldstube in Baiersbronn, das Restaurant Amador in Mannheim oder auch das Ophelia in Konstanz.

[Manfred Grohe: Schwäbische Alb]

Manfred Grohe, Wolfgang Alber: Bilderbuch Schwäbische Alb

Eine unvergleichliche Landschaft zwischen Neckar, Rems und Donau. Schroffe Felsennadeln, tief eingeschnittene Täler, herrliche Ausblicke, malerische Städte und Dörfer, sagenumwobene Höhlen, romantische Burgen und Schlösser und viel unberührte Natur.
Ein opulentes Porträt der gesamten Schwäbischen Alb, ein Bilderbuch zum Schwelgen, zum Verschenken, zur Erinnerung.

[Eberhard Rapp: Stuttgart. Meine Stadt]

Eberhard Rapp: Stuttgart. Meine Stadt

Stuttgart ist die Stadt der Gegensätze, der ungeahnten Möglichkeiten, des alt Bekannten und neu zu Entdeckenden. Eberhard Rapp nimmt uns mit auf eine visuelle Erlebnisreise, zeigt nie zuvor Gesehenes - aufgrund seiner persönlichen Sichtweise oder der ungewöhnlichen Perspektive. Klar ist, dass Stuttgart alles und vieles, dabei immer faszinierend ist. Die Stadt bietet ein Einerseits und zugleich ein Andrerseits, Harmonien und Kontraste. Einfach anschauen und staunen!

[Joachim Radkau: Theodor Heuss]

Joachim Radkau: Theodor Heuss

In seiner großen Biographie präsentiert Joachim Radkau Heuss als facettenreiche Persönlichkeit: Schöngeist und Spötter, Politiker und Ökonom. Theodor Heuss verkörpert die Modernisierung Deutschlands von der Kaiserzeit bis in die frühen Jahre der Bundesrepublik. Nun ist er als zentrale Figur der deutschen Geschichte zu entdecken - und zugleich öffnet sich ein neuer Blick auf die frühen Jahre der Bundesrepublik.






[Erik Raidt: Gottlieb Daimler und Robert Bosch]

Erik Raidt: Gottlieb Daimler und Robert Bosch

»Von hier aus wird ein Stern aufgehen«, da ist sich Gottlieb Daimler sicher, auch wenn im 19. Jahrhundert noch die Postkutsche das Maß aller Dinge und technischer Fortschritt in weiter Ferne ist. Dann dreht sich der Wind, das Land der Dichter und Denker erfindet sich neu als Land der Tüftler und Lenker. Zu Ihnen gehören Gottlieb Daimler und Robert Bosch, deren Unternehmen bis heute maßgeblich die Wirtschaft des Landes prägen. Das Buch begleitet die deutschen Gründerväter auf ihrem Lebensweg. Es berichtet von Erfolgen, Niederlagen, von Begegnungen mit anderen Erfindern dieser Zeit. Es zeigt sie vielschichtig in ihren Zweifeln, Hoffnungen und Träumen.

[Tina Krehan: Stuttgart wimmelt]

Tina Krehan: Stuttgart wimmelt

Mama Nina, Papa Leo und Tom leben seit einiger Zeit in Stuttgart. Nun kommen Oma Paula und Opa Erich zu Besuch und gemeinsam erkundet man die schönsten Plätze der Stadt. Ob auf dem Schloss- oder dem Marienplatz, am Bahnhof, in der Markthalle oder auf dem Flughafen, in der Wilhelma oder auf dem Cannstatter Wasen - überall gibt es eine Menge zu sehen und entdecken! Und wer genau aufpasst, findet auf jedem Bild den Hund Theo, und der Ausreißer-Papagei Rufus ist ebenfalls immer mit im Bild. Die Illustratorin Tina Krehan, die in Stuttgart lebt, hat den Blick für das, was die Stadt so unverwechselbar macht. Liebevoll gezeichnet vereinen sich ihre detailreichen Motive zu einem farbigen Porträt der Landeshauptstadt.

[Mein Stadt-Wimmelbuch Stuttgart]

Mein Stadt-Wimmelbuch Stuttgart

In Stuttgart ist überall was los! Kennst Du Guntje, die neugierige Graugans? Du erkennst sie an ihrem orangefarbenen Schal, den sie immer trägt. Mit ihr kannst Du in Stuttgart das bunte Treiben auf dem Schlossplatz und beim Flohmarkt am Alten Schloss erkunden. In der Wilhelma besucht Guntje die Elefanten und tummelt sich später auf dem tollen Spielplatz im Killesbergpark. Nach einem Abstecher zum Flughafen stürzt sie sich dann auf dem Cannstatter Wasen ins volle Vergnügen. Hoch hinaus geht's später mit einem Luftballon zum Fernsehturm, bevor Guntje im Schloss Solitude auf Entdeckungsreise geht. In der kalten Jahreszeit gondelt Guntje über den trubeligen Weihnachtsmarkt und stürzt sich auf dem Rodelhügel am Bismarckturm ins Wintervergnügen.Begleite Guntje und entdecke Deine Stadt!

[Adrienne Braun: Mittendrin und außen vor: Stuttgarts stille Ecken]

Adrienne Braun: Mittendrin und außen vor: Stuttgarts stille Ecken

Das Stuttgarter ABC? Autos, Büros, Chaos. Aber zwischen S-21-Großbaustelle, Staus und Shoppingparadies hat Adrienne Braun eine rares Gut entdeckt: Ruhe. In ihren launig-literarischen Texten stellt sie stille Winkel und magische Orte vor: einen verwunschenen Garten im Stuttgarter Westen, ein Museum mit kuriosen Viechern oder begehbare Kunst auf dem Campus. Die Stuttgarter Kulturjournalistin erzählt in ihren Streifzügen von Dinosauriern, Herzögen, Schokoladenfabrikanten und der RAF. Ein Buch, um dem alltäglichen Trubel zu entrinnen und Stuttgart von einer neuen, höchst entspannten Seite kennenzulernen!

[Agnes Pahler, Dagmar Schmidt: Gärten und Parks in Stuttgart und Umgebung]

Agnes Pahler, Dagmar Schmidt: Gärten und Parks in Stuttgart und Umgebung

Was tun am Sonntag? Wohin Besucher von auswärts führen? In und rund um Stuttgart finden sich unterschiedlichste Ausflugsziele. Dazu gehören zahlreiche Gärten und Parkanlagen, die Attraktionen für alle Altersgruppen bieten. Man kann dort Pflanzen bewundern, sich an einer schön gestalteten Anlage erfreuen, auf geschichtliche Spurensuche gehen oder einfach die Ruhe genießen. Die 22 schönsten Grünanlagen in Stuttgart und Umgebung werden hier fachkundig vorgestellt. Vom Schlossgarten bis zum Killesberg, von Tübingen bis Bietigheim-Bissingen - gehen Sie auf eine grüne Entdeckungsreise!

[Adelssitze zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb]

Adelssitze zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb

Zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb erinnern imposante Burgen und Schlösser an die Lebensformen des Adels im Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Die monumentalen Bauwerke wurden in unzähligen Zeichnungen, Druckgrafiken, Gemälden und Fotografien anschaulich dokumentiert. Der reich bebilderte Band rückt die Burgenlandschaft des oberen Neckarraumes in den Blickpunkt. Ausgewiesene Experten informieren über die Adelssitze zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb und zeigen neben den landesgeschichtlichen Zusammenhängen auch bau- und kunsthistorische Sonderentwicklungen auf.

[Nikola Hild, Katharina Hild: Himmlische Schätze]

Nikola Hild: Himmlische Schätze

Oberschwaben ist das »Himmelreich des Barock«, hat aber sehr viel mehr zu bieten als die bekannten monumentalen Klosteranlagen in Ochsenhausen, Weingarten oder Bad Schussenried. Dieses Buch nimmt den Leser mit auf eine Entdeckungsreise zu den schönsten und bedeutendsten Kirchen, Klöstern und Kapellen der oberschwäbischen Landschaft - von A wie Altshausen mit seiner Schlosskirche Sankt Michael bis Z wie Zisterzienserkloster Salem. Die sehenswerten sakralen Bauschätze Oberschwabens werden dabei nicht nur in ihren kunsthistorischen Zusammenhang gestellt, sondern auch durch ihre spannende und facettenreiche Geschichte hautnah erlebbar gemacht.

[Atlas Karlsruhe]

Atlas Karlsruhe

Im Atlas Karlsruhe eröffnet sich dem Leser ein faszinierender Blick in die dreihundertjährige Geschichte der einstigen Residenzstadt. Ihr strahlenförmiger Grundriss gilt als Musterbeispiel einer absolutistischen Stadtgründung. Die einzigartige Stadtanlage und ihre bauliche Weiterentwicklung werden in den prächtigen historischen Karten erfahrbar. Detailreiche Karten bieten aber auch ungewohnte Einblicke in Stadt und Region. Das Spektrum reicht von der »Zähmung des Oberrheins«, über die Multikulti-Szene in der Südstadt oder den Fußball in Karlsruhe bis hin zu »tierischen« Lebensräumen im Zoologischen Stadtgarten. Die Herausgeber und mehr als fünfzig Autorinnen und Autoren sind in Wissenschaft und Praxis tätige Experten für Stadtgeschichte und - entwicklung. Ihre Faszination für die Stadt spiegelt sich in diesem Atlas wider.

[Bernhard Wagner: Das gibt es nur in Karlsruhe]

Bernhard Wagner: Das gibt es nur in Karlsruhe

Wo wurde die erste E-Mail verschickt? Wo befindet sich der Ur-Ballermann? Wo wurde der Erfinder des Automobils geboren? Wo steht die älteste Technische Hochschule Deutschlands? Wo züchtete man erstmals gefüllte Dahlien? In Karlsruhe!
Pünktlich zum Stadtjubiläum präsentiert Bernhard Wagner uns ein Karlsruhe-Buch der Superlative: In unterhaltsamen und kenntnisreichen Kurztexten erfährt der Leser im wahrsten Wortsinne Einmaliges über die Fächerstadt. Querbeet durch sämtliche Lebensbereiche hat der Autor Fakten gesammelt. Dabei hat er entdeckt, dass Karlsruhe sehr viele Besonderheiten aufweist. Eine Hommage an die ehemalige badische Hauptstadt und ihre Bewohner!


[Sabine Ries, Björn Locke: Baden-Württemberg-Check]

Sabine Ries, Björn Locke: Baden-Württemberg-Check

Sabine Ries und Björn Locke nehmen sich verschiedenste Themen aus dem Land vor. Mit Infografiken, Piktogrammen und Schaubildern beantworten sie Fragen, die so noch keiner gestellt hat. Statistiken, Fakten, Zahlen, Tabellen und Ranglisten bilden das Spielmaterial, aus denen sie Zusammenhänge herauskristallisieren. Ries und Locke stellen verblüffende Verbindungen her und ziehen staunenswerte Schlüsse, bauen doppelbödige Darstellungen auf, bilden ridiküle Reihungen, spannen bizarre Bogen und haben erhellende Einfälle. Wie viele Kilometer Modellbahnschienen werden im Ländle produziert? Was isst der Badener am liebsten zum Frühstück? Welche Ortsnamen in Baden-Württemberg sind gleichzeitig Schimpfwörter und Flüche? Mit seinen Visualisierungen zaubert das kreative Duo manch Überraschendes zutage. Das Ergebnis ist ein kunterbuntes Einmaleins des Landes - witzig, frech, krass, einfach gut und bestens verschenktauglich.

[Uwe Bogen, Manuel Kloker: Stuttgart Album Vol. 2]

Uwe Bogen, Manuel Kloker: Stuttgart Album Vol. 2

Das zweite »Best-of-Album« aus einer äußerst aktiven Internet-Gemeinschaft. Die Fans der zehntausendfach besuchten Facebook-Seite »Stuttgart-Album« drehen darin richtig auf: Sie haben Erinnerungen, Jubel- und Schmerzensschreie sowie zahllose Fotos aus vergangenen Jahrzehnten beigesteuert. »Volume 2« ist eine Liebeserklärung an die Zacke, ans Stuttgarter Ballett und ans Varieté, ist Rückschau auf fantastische Hip-Hop-Anfänge und auf verlorene Paradiese, ist Erinnerung an unvergessene Läden, an den Verkehrspolizisten, der auf einem Podest vor dem Bahnhof stand, und auf die »süßen Kapitel« des 20. Jahrhunderts. Bei etlichen historischen Fotos fragt man sich unweigerlich: Ist das wirklich Stuttgart? Nicht alles hat sich positiv entwickelt. Was ist in dieser Stadt der Denkmalschutz wert? Auf was können wir stolz sein?

[Peter Gürth: Wer hat dich, du schöner Wald]

Peter Gürth: Wer hat dich, du schöner Wald

Das umfassende Buch zur Forstgeschichte Baden-Württembergs.
Der Freiburger Forstwissenschaftler Peter Gürth zeichnet die Geschichte von Wald und Mensch im heutigen Baden-Württemberg nach, erzählt von der Rückkehr des Waldes nach der Eiszeit, vom ungeheuren Holzverbrauch der Römer und der Rodungswelle des Mittelalters. Im 19. Jahrhundert brach die goldene Zeit der Forstkulturen an, es gab Waldbau auf dem Schachbrett; Fichte und Kiefer traten ihren Siegeszug an. Das 20. Jahrhundert stellte die Menschen vor neue Herausforderungen: Borkenkäferplage, Waldsterben, Wiederaufforstung. Ist der moderne naturnahe Waldbau die Antwort auf die drängenden ökologischen Probleme?

[Roland Bauer, Frieder Stöckle: Opas Werkstatt]

Roland Bauer, Frieder Stöckle: Opas Werkstatt

Ein fantastischer Einblick in eine längst vergangene Arbeitswelt: Der Schmied - was wissen wir noch über diesen Handwerker zwischen Amboss und Esse, der mit wuchtigen Hammerschlägen das glühende Eisen formte? Wie haben die Wagner gearbeitet? Wie die Küfer und Korbmacher? Im Rhythmus eines rasanten technischen Wandels verschwinden nahezu lautlos alte Handwerkskulturen, die in vergangenen Jahrhunderten Dörfer, Städte, ja, auch Sprache und Lebenswelt geprägt haben. Dieser faszinierende Band dokumentiert mit einfühlsamen Bildern und lebensgeschichtlichen Interviews die Arbeits- und Lebenswelt ehemals bedeutsamer Handwerke.

[Patrick Mikolaj: Unnützes Stuttgartwissen]

Patrick Mikolaj: Unnützes Stuttgartwissen

Unnützes Stuttgartwissen mag für jeden etwas anderes sein. Für rund 30.000 Facebook-Fans und unzählige Leser des Web-Blogs scheint Patrick Mikolaj genau das richtige Unnütze zusammen zu tragen. "Die eigene Stadt neu kennenlernen", lautet das Ziel. Was kein Geschichtsband und kein Reiseführer schafft, das schafft dieses Buch. Und weil das Internet so unhandlich ist, gibt es diese kleinen Wissenshappen nun auch als Offline-Version. Zum Stillen des eigenen Wissensdurstes, zum Angeben vor Freunden oder als Geschenk für alte Hasen und Neubürger.

[Patrick Mikolaj: Unnützes Stuttgartwissen 2]

Patrick Mikolaj: Unnützes Stuttgartwissen 2

UNNÜTZES STUTTGARTWISSEN kann man nie genug haben! Daher wurden viele weitere "unnütze" Fakten zur Schwabenmetropole in dieses zweite Buch gepackt. Die kleinen Anekdoten und Wissenshappen über Stuttgart begeisterten bereits Zehntausende im Internet und im ersten Buch. Doch es gibt noch massenhaft weitere skurrile, lustige und unbekannte Fakten zur Landeshauptstadt. "Die Stadt mit anderen Augen sehen" lautet hier das Ziel! Dieses Buch ist eine unterhaltsame Entdeckungsreise durch die Geschichte, die Gegenwart und die Zukunft Stuttgarts.

[Jürgen Meyer: Ausflugsziele Schwäbische Alb]

Jürgen Meyer: Ausflugsziele Schwäbische Alb

Abseits der bekannten großen Touristenattraktionen gibt es auf der Mittleren Schwäbischen Alb noch jede Menge Unbekanntes zu entdecken: packende Geschichte, begeisternde Kultur und noch viel mehr atemberaubende Natur. Dieses Buch weist seinen Lesern den Weg zu vergessenen Höhlen und Burgruinen, zu Felsen mit grandiosen Aussichten, zu rauschenden Gewässern, zu idyllischen Dörfern oder besonderen Museen. Machen Sie sich auf und lernen mit Jürgen Meyer 101 kenntnisreich beschriebene Albhighlights kennen.

[Remstal, Berglen, Schurwald, Welzheimer Wald, Murrhardter Wald]

Wandern und Einkehren 01. Remstal, Berglen, Schurwald, Welzheimer Wald, Murrhardter Wald

Wandern und Einkehren im Remstal und im Schwäbischen Wald. Herrliche Touren, ausgewählte Einkehrtipps. Exakte Tourenbeschreibungen mit Wegeskizzen. Landschaft, Kunst, Kultur und Geschichte. Anfahrt und Parkplätze. Übersichtskarten, Orts- und Gastronomieregister. Inklusive Remstal-Route!





[Heiko Volz: Mir könnet alles - au Schwäbisch!]

Heiko Volz: Mir könnet alles - au Schwäbisch!

Neue Abenteuer im ganzen Ländle warten auf die Äffle & Pferdle-Fans. Die beiden Kultviecher machen nicht nur den Stuttgarter Raum mit ihren frechen schwäbischen Sprüchen unsicher, sondern erkunden auch den Bodensee oder das Spielcasino in Baden-Baden. Sind wir nicht alle ein bisschen schwäbisch? Verstärkung bekommen die beiden von der (sym)badischen Pudeldame Schlabbinchen, die in diesem Band ihr lang ersehntes Comeback feiert. Auch das kleine pfälzische "Woimickl"* ist mit von der Partie. Das kann ja nur heiter werden!

[Armin Lang, Heiko Volz: Des isch, was man haben muuß!]

Armin Lang, Heiko Volz: Des isch, was man haben muuß!

Die Kultklassiker gibt es endlich als Buch-Ausgabe.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.
  • Newsletter Aktionen

  • Unsere Veranstaltungs-News mit Buchhändler-Tipps und Gewinnspielen

    Hier bestellen
  • Newsletter Bücher

  • Unsere Produkt-News: Neuerscheinungen und Buchtipps frei Haus

  • Ihre Vorteile

  • Über 800.000 sofort lieferbare Titel

  • 5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads

  • Online stöbern und in Ihrer Filiale abholen

  • Auf Wunsch bestellen wir Bücher aus dem Ausland

  • Deutschlandweit kostenlose Lieferung an jede Adresse

  • Kompetente Beratung in Ihrer Wittwer-Filiale
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
  • Zum Mobile-Shop
  • Impressum
  • Kontakt
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen